AutorKatja Neuhoff

Start/Articles Posted by Katja Neuhoff

Liebe (Praxis-) Familie, Helfer, Freunde und treue Patientenbesitzer

Es sind schon wieder 10 Jahre her seit wir mit der Praxis in die neuen Räumlichkeiten am Haldenweg 10 umgezogen sind.
An dieser Stelle möchte ich mich herzlichst bei allen bedanken, die zum Gelingen und erfolgreichen Fortbestand beigetragen und uns unterstützt haben.
Es gab einige Höhen und Tiefen. Privat wie beruflich.
 
Im vergangenen Jahr mussten wir bedingt durch Krankheit und Studium von Mitarbeiterinnen das gesamte Team umstrukturieren, was für einige Unruhe und Stress gesorgt hat.

Jetzt freuen wir uns , dass wir wieder ein gutes Team zusammen haben, was nach etwas mehr Einarbeitung hoffentlich auch gut zusammen wächst.

Wir begrüßen Christin /TFÄ, Isa/TFÄ , Karin, Aushilfe TFÄ und Franzi/Aushilfe im Team. Die Auszubildende Tinatin hat bald keinen Welpenschutz mehr 😉 .

Zu unserer aller Freude geht es unserer ,Praxisperle’ Anja wieder viel besser und die Studentinnen scheinen ihren Weg gut zu bestreiten- auch wenn uns alle 4 manchmal fehlen. Hille wünschen wir ebenfalls besonders gesundheitlich alles Gute.
 
Corona bedingt werden wir den 16.8.2020 mit einem etwas kleineren Grillfest bestreiten als geplant.
Bitte bringt Eure Masken für den Innenbereich/Toiletten mit und nur sozialverträgliche Hunde an der Leine. Getränke /Flaschen werden mit Namen versehen und Desinfektionsmittel steht links an der Rezeption zur Verfügung.
Um genug Raum /Abstand zu haben, werden wir den Parkplatz für Autos schließen.
Gegenüber findet sicher jeder einen Platz.
 
Wir freuen uns auf Euch und sagen Dankeschön!
 
weiterlesen

Wichtige Info – Corona

Liebe Tierbesitzer

Aufgrund der aktuellen Situation und um das Ansteckungsrisiko für uns alle zu minimieren, haben wir uns entschlossen die freie Sprechstunde in eine Termin-Sprechstunde umzuwandeln.
Durch eine bessere Planung erhoffen wir uns weniger Wartezeit für Sie in der Praxis. So können wir dazu beitragen, Ihrem Tier zu helfen und unser aller Infektionsrisiko zu senken.

Leider kann es immer mal zu Verschiebungen durch Notfälle oder längere Behandlungszeiten kommen.

Melden Sie sich  einfach telefonisch während der  Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 0 23 02 – 20 56 26.

Sollte es Ihnen möglich sein, bitten wir Sie auch draußen oder im Auto zu warten, bis wir Sie reinholen.
Bei gutem Wetter können Sie gerne unseren Gartenbereich mit Sitzgelegenheiten nutzen.

Wir versuchen allen gerecht zu werden, falls sich ,Termine und Nichttermine’ überschneiden. Bitte bringen Sie etwas Verständnis mit.

Echte lebensbedrohliche Notfälle haben natürlich Vorrang  – auch Ihr Tier kann in diese Situation geraten und Sie möchten die schnellstmögliche Hilfe.

Natürlich gilt bei uns weiter die Maskenpflicht.

EINE Person darf den 4-beinigen Patienten begleiten. Bitte nutzen Sie die Händedesinfektion li. im Eingangsbereich.

Wenn Sie sich krank fühlen oder krankgeschrieben sind, bitten wir Sie zu Hause zu bleiben und wenn möglich, jemand anderes mit Ihrem Tier zu schicken.
Gleiches gilt, wenn Sie aus den schwer betroffenen Gebieten  kommen.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf Ihre Mitmenschen  – SIE sind uns MIT ABSTAND am liebsten-jedenfalls zur Zeit!!

Ihr Praxisteam

Dr.Katja Neuhoff.

weiterlesen

Kaninchenimpftag am 20. März

Kaninchenimpftag mit RHD2/Myxomatose zum Frühlingsanfang!

Am Mittwoch, den 20.März 2019 findet wieder unser jährlicher Kaninchenimpftag von

16.00-19.00 statt.

Anmeldungen /Termine und Infos telefonisch (02302-205626) während der Öffnungszeiten.

weiterlesen

Weihnachtsgrüße aus der Praxis

weihnachten2018Wir wünschen allen Tierbesitzern, Ihren Familien, Freunden und Ihren geliebten Vierbeinern schöne entspannte Weihnachtsfeiertage und ein gesundes Neues Jahr 2019.
 
Die Praxis ist am 24.12. und 31.12. von 8.00- 12.00 geöffnet. Am 27.12. und 1.1. findet von 10-13.00 und 17.-19.00 eine Notfallsprechstunde statt.
Ansonsten ist die Praxis wie immer geöffnet.
 
Für eine entspannte Sylvester-Nacht stehen wir wieder mit Rat und Tat zur Verfügung
Alles Gute -Ihr Praxisteam

 

 

 

 

 

 

weiterlesen

Weihnachtsgrüße vom Team

pic1

Wir wünschen Ihnen eine erholsame und besinnliche  Weihnachtszeit im Kreise Ihrer geliebten Zwei- und Vierbeiner.

Unsere Öffnungszeiten sind wie gewohnt auch zwischen den Feiertagen sowie jeweils bis Samstag Mittag .

Sollten Sie Probleme mit Sylvester und damit verbundenen Geräuschängsten bei Ihren Hunden haben, sprechen Sie uns gerne an.

 

Liebe Grüße und alles Gute 
Ihr Praxisteam

 

 

 

 

 

 

 

weiterlesen

Neue Sprechzeiten ab 1. Oktober!

Sehr geehrte Patientenbesitzer,

um die teilweise zu langen Wartezeiten für Sie und Ihre Vierbeiner zu verkürzen, 
bieten wir ab dem 1.10.2017 nachmittags Terminsprechstunden an.

Natürlich wird es während der Umstellungsphase auch mal Überschneidungen geben, weil Kunden wie gewohnt ohne Anmeldung erscheinen.
Für Notfälle werden wir ebenfalls immer Zeit finden.

Unsere geänderten Sprechstunden finden Sie hier:

Offene Sprechstunde ohne Termin:
Montag-Samstag: 10-12 Uhr

Termin- und OP-Sprechstunde:
Montag-Freitag: 7:30-10 Uhr und 15-18 Uhr
Donnerstag: 15-20 Uhr

Mittwoch nachmittags geschlossen

Hausbesuche nach Vereinbarung

weiterlesen

Ernährungsberatung

In unserer Tierarztpraxis erhalten Sie eine wissenschaftliche Ernährungsberatung.
Bei uns können Sie Ihre BARF- und Frischfutterration wissenschaftlich auf Fehlversorgungen überprüfen lassen.

Gemeinsam mit futalis.de erstellen wir für Ihren Hund ein
umfassendes Nährstoffprofil.

medium-rectangle-probe

weiterlesen

Arthrex® ACP Behandlung

Wir bieten in unserer Praxis die Behandlung ihres Tieres mit ACP ( autologes conditioniertes Plasma) an.
Bei den meisten Verletzungen des Bewegungsapparates kann die Heilung durch ACP unterstützt werden.
Hierzu zählen Risse, Defekte, Abnutzung und Entzündungen in Muskeln, Sehnen und Bändern.
Außerdem kann ACP eine wirksame Ergänzung bei der chirurgischen Reparatur dieser Verletzungen sein.
Auch bei der Behandlung von Osteoarthrose hat ACP nachweislich einen besonders positiven Effekt auf Schmerzlinderung und Funktionalität durch seine „ cortisonähnliche“ Wirkung. Durch die Reduktion der Schmerzen wird der Patient bei der Rückkehr zur Bewegung unterstützt.
Weitere Einsatzgebiete sind chronische schlecht heilende Wunden oder Hornhautverletzungen.
Die Heilung nach einer Verletzung besteht aus einer Reihe gut abgestimmter und komplexer Prozesse.
Hierbei spielen Proteine ( d.h. Eiweiße) im Blut eine entscheidende Rolle, denn sie fördern die effektive Gewebereperatur. Eine Vielzahl der Proteine, die am Heilungsprozeß beteiligt sind, stammen aus bestimmten Blutbestandteilen, den so genannten Thrombozyten bzw. Blutplättchen.
Wenn es zu einer Verletzung kommt, werden die Thrombozyten aktiviert und sie beginnen, sich an der verletzten Stelle zu sammeln, um heilungsfördernde Proteine auszuschütten. Diese Proteine nennt man Wachstumsfaktoren. Das ist der erste Schritt im Heilungsprozess.
Seit vielen Jahren werden Blutprodukte in den unterschiedlichsten Therapieformen eingesetzt. Neue Studien und Technologien haben die positiven Eigenschaften von Thrombozyten aufgedeckt und den Einsatzbereich von Blutprodukten bei orthopädischen Verfahren für Menschen, Hunde und Pferde ausgeweitet.
Autologes conditioniertes Plasma (ACP) ist ein Blutprodukt, bei dem das körpereigene Plasma des Patienten abgetrennt wird.
Der Tierarzt entnimmt mithilfe einer Nadel und einer speziellen Spritze eine kleine Menge Blut, die anschließend zentrifugiert wird. Dabei werden im Blutplasma enthaltene Thrombozyten und regenerative Wachstumsfaktoren getrennt und konzentriert.
Das Konzentrat der patienteneigenen Wachstumsfaktoren kann dann verwendet werden, um die Aktivierung und Bereitstellung von Zellen an einer Verletzung und somit die Heilung zu verbessern.
Dieses mit Thrombozyten und Wachstumsfaktoren angereicherte Plasma wird in den verletzten Muskel, die Sehne, das Band, das Gelenk oder die Wunde injiziert.
Empfohlen wird eine dreimalige Behandlung im Abstand von 1 Monat.
Bei der Behandlung sind keine Nebenwirkungen bekannt, da körpereigenes Plasma eingesetzt wird.

( Quelle: Arthrex Vet Systems)

weiterlesen

Schutzimpfung beim Kaninchen

Die Schutzimpfung beim Kaninchen- auch im Herbst ein wichtiges Thema

Die wichtigste Impfung für unsere Hauskaninchen ist die jährliche Impfung gegen die
Viruserkrankungen Myxomatose und RHD.
Bei der RHD werden durch das Virus verschiedene Organe befallen. Es kommt zur
Organversagen und zu Blutungen. Häufig verläuft die Erkrankung aber so akut dass die
erkrankten Tiere ohne Symptome versterben.
Bei der Myxomatose befällt das Virus Lymphknoten, Lunge, Milz und die Haut.
Bei der häufigeren ödematösen Form kommt es durch Wassereinlagerungen zu massiven
Schwellungen der Unterhaut.
Besonders betroffen sind Ohren, Lippen , Nase und Genitalien. Außerdem kommt es zu
Schleimhautschwellungen der Atmungs- und Verdauungsorgane . Dies führt zu Atemnot,
Appetitmangel und die Unfähigkeit zu Schlucken.
Bei der knotigen Form entstehen knotige Verdickungen der Haut und Unterhaut, die aufplatzen
und verkrusten.
Sekundärinfektionen mit Bakterien sind häufig.
Beide Erkrankungen können nicht behandelt werden. In der Regel sterben die Tiere bei der RHD
perakut oder akut und bei der Myxomatose an allgemeiner Entkräftung über Tage bis Wochen.
Für beide Erkrankungen sind Wildkaninchen das Erregerreservoir.
Unsere Hauskaninchen können sich durch direkten Kontakt mit infizierten Wildtieren, bei der
Verfütterung von kontaminiertem Grünfutter und vor allem über Stechmücken anstecken.
Stechmücken sind der Hauptüberträger von Myxomatose und RHD, was vielen Tierbesitzern
nicht bekannt ist. Durch mildere Winter steigt die Zahl der Mücken und man trifft sie auch
außerhalb der Sommermonate an.
So können auch Hauskaninchen ohne Kontakt zu Wildtieren und ohne Fütterung von Grünfutter
infiziert werden.
Daher empfehlen wir in unserer Praxis auch in der Herbst- /Winterzeit auf den gültigen
Impfschutz ihres Kaninchens zu achten.

weiterlesen

Ferienaktion für Kinder

Liebe Eltern und Kinder 

Diesmal geht es nicht um unsere Tiere, sondern um eine Aktion: Malt die Tierarztpraxis 

Ihr könnt unsere Praxis malen oder Euer Tier in der Behandlung .

Die ersten 60 Kinder, die ein Bild in DIN A 4 Größe bei uns abgeben, erhalten ein tolles

grosses Playmobilset mit verschiedenen Tieren – es lohnt sich.

Bitte schreibt auf die Rückseite Euren Namen und Adresse, weil alle Bilder noch an der großen Playmobil-Verlosung im Herbst teilnehmen!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur Kunden an der Aktion teilnehmen können, bzw. deren Kinder und pro Familie nur höchstens 2 Sets abgegeben werden können .

weiterlesen